Das versunkene Dorf unter dem Kirchplatz

Dorfmuseum radikal anders: In Zermatlantis betreten die Besucher das versunkene und von Archäologen freigelegte Zermatt des 19. Jahrhunderts. Einzelne Häuser sind schon ganz ausgegraben, andere nur halb. Jedes der 14 Häuser steht für einen Bereich der regionalen Geschichte. Höhepunkt der Ausstellung ist die Matterhorn-Show: Jede halbe Stunde stürzt das Wahrzeichen von Zermatt spektakulär in sich zusammen und stellt damit die Frage: Was wäre Zermatt ohne Matterhorn?

Facts & Figures
Zermatt, Schweiz
Stiftung Alpines Museum Zermatt
Konzeption, Planung, Realisation Museum, 550 m², 2006
Auszeichnung: Nominiert für den European Museum of the Year Award 2008