Das mechanische Rattenfängertheater

Eines unserer Juwelen: In einem kleinen Museumsraum von nur gerade 65 m² Fläche entwickelten wir ein begehbares, mechanisches Theater. Bewegend wird darin die altbekannte Sage des Rattenfängers von Hameln neu erzählt. Die Inszenierung lässt die Geschichte in sechs emotionalen Bildern aufleben. Die 130 Paar Schuhe der vermissten Kinder, tausende lärmende und pfeifende Ratten und 130 Hemdchen erzählen die Geschichte. Die Gäste, mitten im Lager auf Mehlsäcken sitzend, verfolgen gebannt das Geschehen. 
 
Facts & Figures
Hameln, Deutschland
Museum Hameln
Konzeption, Planung, Realisation mechanisches Theater, 65 m², 2011