Den Geheimnissen der Vögel auf der Spur

Vögel sind omnipräsent. Und doch haben wir kaum Einblick in ihr Leben. Die Vogelwarte macht dies möglich: Im Besuchszentrum lässt sie die Gäste in die heimische Vogelwelt eintauchen. Neben Eingangsbereich, Shop und der atemberaubenden Lage direkt am Sempachersee, steht die Dauerausstellung im Zentrum. Sie ist in drei Bereiche gegliedert: In der achträumigen, interaktiven Ausstellung erkunden die Gäste die Lebensräume und Überlebensstrategien der gefiederten Tiere. Zu Beginn werden die Besucher wie Vögel beringt. Der Ring dient zur Aktivierung der Stationen und zur Datensammlung im Hintergrund. Je nach Interesse und Neugier legt jeder Besucher seine eigene Spur. Deren elektronische Auswertung sorgt am Ende der Ausstellung für eine Überraschung.
Die multimediale Show «Singfonie» weiht die Besucher in die Geheimnisse der Vogelsprache ein und das Kino «Vogelschau» zeigt beeindruckende Aufnahmen aus der Schweizer Vogelwelt. Die passende Hülle für die Besucherattraktion liefert das erste dreigeschossige Lehmgebäude der Schweiz.

Facts & Figures
Sempach, Schweiz
Schweizerische Vogelwarte Sempach
Konzeption, Planung, Realisation Besuchszentrum: Ausstellung (350 m²), multimediale Show (75 m²), Kino (75 m²), Foyer/Cafeteria/Shop
(260 m²), 2015
Architektur: :mlzd, Biel
Landschaftsarchitektur: Fontana, Basel
Auszeichnung: European Museum of the Year Award 2017 - Sustainability-Award