Pioniergeist spiegelt sich im neuen Interieur

Die Bergbahnen von St. Moritz möchten die Besucherfrequenzen erhöhen. Dazu entwickelten wir für Corviglia einen Masterplan: Aus dem Hausberg von St. Moritz soll der «Olymp des Sports» werden. Hier haben nicht nur zwei Winterolympiaden stattgefunden, hier wurden auch viele Wintersportarten erfunden. Dieser grossartigen Geschichte erweisen wir die Referenz. Wir gestalteten die Tal-, Mittel- und Bergstation der Standseilbahn «St. Moritz – Chantarella - Corviglia» etappenweise um: Grafik, Farbkonzept und Inneneinrichtung wurden erneuert. Die Tapeten sind nicht nur Dekoration, sondern werden als erzählerisches Element eingesetzt. Sie gehen auf die Pioniergeschichte von St. Moritz ein. Die Ein- und Ausgangsportale sind unverkennbar und prominent gestaltet, um die Wegführung zu verbessern. Alle Massnahmen tragen zur gestalterischen Einheit bei und geben der Bahn eine zeitgenössische, dem Ort St. Moritz entsprechende Ausstrahlung. 

Schritt für Schritt sollen Teile des Masterplans auch in Zukunft am und auf dem Berg weiter umgesetzt werden.

Facts & Figures
St. Moritz, Schweiz
Engadin St. Moritz Mountains AG
Masterplan «Winterolymp Corviglia», Realisation Neugestaltung Talstation 320 m², Mittelstation 710 m², Bergstation 750 m²  2013-2015