Dem Ticken von Omega auf der Spur

Am Hauptsitz in Biel lädt Omega die Besucherinnen und Besucher auf eine faszinierende Zeit-Reise ein.
Auf 1000 Quadratmetern erleben sie die Geschichte von den Anfängen der renommierten Uhrenmarke 1848 bis in die Gegenwart. Nach einer Einführungsshow erkunden die Gäste im interaktiven Free-Flow-Bereich verschiedene Themeninseln: Die Entwicklung des ersten Uhrwerks 1848 durch Louis Brandt, Zeitmessung und Weltrekorde an Olympischen Spielen, die ersten Mondlandung 1969 und die Abenteuer des legendären Geheimagenten James Bond 007. Dazu gibt es Uhrenmodelle der Frauen-Kollektion «Time for Her» zu bestaunen sowie interessante Einblicke in die feine und fragile Technik der Uhrenmodelle. Höhepunkte der Erlebniswelt sind unter anderem eine als Uhrenarmband konzipierte, 50 Meter lange Vitrine mit mehr als 600 Uhrenmodellen aus der Geschichte des Unternehmens sowie eine begehbare Omega Speedmaster mit integriertem Kino.

Facts & Figures
Biel, Schweiz
Omega S.A., Swatch Group
Konzeption, Planung, Realisation Erlebnisausstellung, ca. 1000 m2
Architektur: Shigeru Ban Architects

Fotos: Daniel Desborough